emm003: Mittagsschlaf oder immer wieder Wurstbrot?

Wir wünschen frohe Ostern gehabt zu haben und melden uns zurück mit zwei blauen Kaffeetassen, Gesprächen über unsere Mittagspausen und der Frage wie man diese eigentlich verbringen sollte.

Mittagspausen sind einfach nur Pausen? Falsch gedacht. Es gibt Empfehlungen zur passenden Ernährung, zur Aufteilung von Zeit für Essen und Bewegung und zum Thema schlafen unterm bzw. am Schreibtisch.

Spitzenleistung von 10 bis 11 Uhr morgens? Bei uns eher Fehlanzeige. Gibt es bei uns bald eine Mittagspausendisco oder doch lieber vor der Arbeit feiern gehen? Warum wir manchmal nachts arbeiten und weshalb wir eine Salzgrotte im Büro brauchen. Und warum es viele Kombinationsmöglichkeiten von Wurstbroten gibt?

Wir haben uns in einer unserer Mittagspausen getroffen und uns ausgetauscht – mit Kaffee, ohne Essen.

Wie sieht das bei euch so aus? Macht ihr regelmäßige Arbeitspausen? Und wie nutzt ihr diese? Schnitzelparade oder Salat?

Wir freuen uns über euer Feedback. Hier per Kommentar, auf Instagram oder direkt bei iTunes als Bewertung.

Shownotes:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.