emm023: Filmmatinee. Was ist das? Wie geht das? Wie war das?

Mit unserem Gast, Eva Brunken aus dem Landesjugendpfarramt Oldenburg, sprechen wir über die erste Filmmatinee der Evangelischen Jugend Oldenburg (ejo) am Volkstrauertag. 

Wir schauen uns gemeinsam an was eine Filmmatinee überhaupt ist und wer auf die Idee der ersten Filmmatinee der ejo gekommen ist. Außerdem sprechen wir über die Kooperationspartner bei der Veranstaltung.

Gezeigt wurde im Rahmen der Matinee der Film Waltz with Bashir von Ari Folman. Wie es zu dem Film kam und was damit alles zusammenhängt? Darüber sprechen wir ebenfalls in dieser Episode.
Der Film ist mit Begleitmaterialien und Vorführrechten in der Medienstelle der arp ausleihbar. Wer noch Infos und weitere Materialien benötigt, darf sich gerne bei Eva (eva.brunken@ejo.de) oder Farina (farina.hubl@ejo.de) melden. 

Außerdem schauen wir auf unseren eigenen Alltag. Wo gibt es überall Leid und was nehmen wir eigentlich wahr? Was bekommen wir nicht mit?

Ein kleiner Ausblick darf natürlich nicht fehlen: War es die erste und letzte Filmmatinee und wie geht es mit dem Thema weiter? 

Danke an dieser Stelle noch einmal an Eva.

Shownotes:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.