… und plötzlich ist Krieg.

Als die Tagesschau-App nicht mehr blau sondern rot war. Als der Krieg in der Nachbarschaft ausbrach. Als Farina’s Sohn sagte, dass das Anzünden einer Kerze nicht ausreicht. Als die Welt plötzlich eine ganz andere war.

Wir sprechen in dieser Folge über den Krieg in der Ukraine. Wir sprechen über unsere Sprachlosigkeit, unsere Hilflosigkeit und die Fragen unserer Kinder. Wir sprechen darüber, wann und wie wir mit unseren Kindern über Krieg sprechen.

Wir sprechen über TikTok und die Rolle der Medien in diesem Krieg. Wir sprechen über so viel und sind gleichzeitig so sprachlos.

Aber: wir sprechen auch darüber, wie wir helfen – wie wir uns einbringen, wie die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg sich einbringt.

Ausgangspunkt ist eine Andacht, die Farina am 1. März 2022 gehalten hat. Eine Andacht, die bei Lucas die ein oder andere Träne hervorgerufen hat.

Und ja, dafür werfen wir alles Geplante über den Haufen. Weil wir drüber reden müssen. Nicht weil wir Politik-Experten sind. Nicht weil wir unbedingt mitreden müssen. Nein, weil wir reden wollen. Mut machen wollen. Unsere offenen Ohren brauchen und bieten.

Und es gibt Shownotes:

Lucas Söker

Macht was mit mit Social Media, Evangelischer Jugend, Digitalisierung, Nordsee und Papa sein.

Farina Köpke

Teilalleinerziehend in einem abwechslungsreichen, aber auch anspruchsvollen Vollzeitjob, ist immer etwas los.

Musik: HomeComing Bockhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.